Software ENtwicklung

Je nach Art und Größe der Projekte werden durch uns verschiedene Herangehensweisen gewählt. Diese beinhalten zu Beginn die Wahl des Vorgehensmodells. Dabei kommen sowohl klassische Modelle wie das Wasserfall und das V-Modell zur Anwendung, wie auch SCRUM, um nur einen Vertreter der Agilen SW-Entwicklung zu nennen. 

Danach folgt die durch uns durchgeführte Analysephase, deren Bestandteile u.a. die Systemanalyse, die strukturierte Analyse oder auch die objektorientierte Analyse sein können.  

Unser Ziel in der sich anschließenden Entwurfsphase ist die Entwicklung einer Softwarearchitektur. Diese Phase bildet maßgeblich das Bindeglied zwischen Theorie und Umsetzung. Die von uns zu entwickelnde Softwarearchitektur beinhaltet die Struktur des Softwaresystems, bei der eine sinnvolle Zerlegung der Systemkomponenten durchgeführt wird. Die einzelnen Systemkomponenten werden durch unser Team strukturiert und deren Beziehungen untereinander erarbeitet.

Während der Phase werden zur vereinfachten Kommunikation mit dem Auftraggeber die Ergebnisse in Form von UML/Use-Cases, Schnittstellendiagrammen, GUI-Entwürfen und Präsentationen visualisiert. 


Daraufhin folgt die eigentliche Implementierung der Software, wobei diese von uns nicht als großes Ganzes betrachtet wird, sondern in Teilaufgaben gegliedert ist. 

Durch die sinnvolle Zerlegung der Komponenten in der Entwurfsphase, wird eine Modularisierung erreicht. Die daraus resultierenden einzelnen Module werden durch unser Team unabhängig von einander in Modultests (Alphatests) auf deren korrekte Funktion hin überprüft.

Gleichzeitig führen wir bereits ab dieser Phase eine Versionsverwaltung zur genauen Identifizierung der Softwareversion und deren Bestandteile durch.

Leider wird die Dokumentation der Software häufig nur ungenügend durchgeführt, was üblicherweise eine schlechte Wartbarkeit und Erweiterung der Software zur Folge hat. Wir kommentieren unsere zu entwickelnde Software mit dem freien Tool Doxygen, sodass wir dem Auftraggeber nach einer eventuellen Übergabe des Quellcodes eine schnellere und effizientere Einarbeitung ermöglichen. Hinzukommend erstellen wir auf Kundenwunsch eine erweiterte technische Dokumentation der erstellten Software.